Plan des SISD-Kolloquiums im Sommersemester 2016

Der Termin von 25. April 2016 wurde auf 23. April 2016 verschoben.

Montag. 4.4.

11 Uhr  -- Seminar zur Magisterverteidigung:
Mustapha Hamza: Die Methode Goldzihers bei der Behandlung der Koranauslegung

13 Uhr     -- Seminar zur Magisterverteidigung:

Samy Barakat: Globalisierung und ihre Auswirkung auf den islamischen Diskurs in Ägypten

_____________________________________________________________________________  

Montag. 11.4. 14 Uhr

-- Ismael Abdu-Allah: Die Frage der Polygamie bei Muhammed Abduh, Gründe und  Motive

--  Sara Nabih: Rituale und Prestige

 _____________________________________________________________________________   

Mo. 18. 4. 14 Uhr

- Abdelrahman Mosleh: Muškil al-Ḥadīṯ (Der problematische Hadith)

anhand des Werkes ,,Šarḥ muškil al-āṯār“  von aṭ-Ṭaḥāwī (gest. 321 n. H./ 933 n. Chr.)

-- Ass.-Prof. Dr. Mahmoud Haggag: Sprache, Religion und Bildung bei Ibn Qutaiba (gest. 889)

 _____________________________________________________________________________                                                                                                                                                                

SA. 23.4, 14 Uhr   

--  Seminar zur Einschreibung des Magistervorhabens von Hesham Ibrahim:
Zum Konzept des Maṣlaḥa-Prinzips bei Naǧm ad-Dīn aṭ-Ṭūfī (gest. 716 n.H.) und Ibn Taymiyya
(gest. 728 n.H). Vorstellung & Analyse des reformorientierten Denkens der hanbalitischen Rechtsschule

-- Seminar zur Einschreibung des Magistervorhabens von Muhammed Abdel Samia:

   Atheismus in Ägypten und Deutschland. Eine analytisch-vergleichende Studie.

                                                                                                                                                                  

 Mo. 9.5. 10 Uhr

-- Prof. Dr. Taha Badri: Literaturtheorien als Mittel zum besseren Verständnis der Texte

-- Dr. Reda Kotb: Sprache und Gewalt

 

Den vollständigen Plan des Kolloquiums können Sie als PDF herunterladen.