Neuer Kooperationsvertrag zwischen SISD und ZIT

Heute hat die Sektion für islamische Studien in Deutsch (SISD) einen neuen Kooperationsvertrag mit dem Zentrum für islamische Theologie der Universität Münster (ZIT) geschlossen. Aus der ägyptischen Seite hat Prof. Dr. Mohammed Al-Mahrasawy, Rektor der Al-Azhar Universität, den Vertrag unterzeichnet, aus der deutschen Seite hat Prof. Dr. Mouhanad Khorchide, Leiter des Zentrums für islamische Theologie der Universität Münster. Dabei waren Dr. Tarek Elkot, Leiter der der SISD, und Dr. Mohammed Abdel Rahem, Leiter des Al-Azhar Observatorium anwesend. Prof. Dr. Yousef Amer, Vizerektor der Al-Azhar Universität und Prof. Dr. Taha Badry, Dekan der Fakultät für Sprachen und Übersetzung waren auch bei der Unterzeichnung anwesend.

Die SISD hatte einen Kooperationsvertrag mit der Universität Freiburg, der für fünf Jahre dauerte, und hat jetzt einen Kooperationsvertrag mit der Universität Erlangen, der seit zwei Jahren wirksam ist.