Leiter der DAAD-Außenstelle in Kairo besucht die Al-Azhar Univerität

Am letzten Montag, den 1. Dezember 2014, besuchte der Leiter der DAAD-Außenstelle in Kairo, Dr. Roman Luckscheiter (vierter rechts) die Al-Azhar Universität. Begleitet hat ihn Frau Mona Ayoub (vierte links), stellvertretende Leiterin der DAAD-Außenstelle in Kairo. Der Besuch fand im Raum des Universitätsrektors, Prof. Dr. Abdelhay Azab (Mitte) statt. Dabei waren der Dekan der Fakultät für Sprachen und Übersetzung, Prof. Dr. Saied Attia Ali (dritter links), Prof. Dr. Youssry Hassan (dritter rechts), Professor an der Abteilung für Germanistik, Ass.Prof. Dr. Sayied Fathulla (zweiter links), Assistenzprofessor an der Abteilung für Germanistik, Dr. Haris Fahmy (zweiter rechts,) Dozent der Abteilung für Germanistik, Dr. Mahmoud Haggag (erster rechts), Dozent an der SISD und Dr. Mohammed Abdel Rahem (letzte links), Leiter des SISD, anwesend. Dabei wurden u.a. die Kooperationsverträge zwischen der Al-Azhar Universität und den deutschen Univeritäten, die vonm DAAD finanziert werden, diskutiert. Erwähnenswert führt die SISD zurzeit einen Kooperationsvertrag mit dem Orientalischen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg und ein Übersetzungsabkommen mit dem Seminar für Arabistik und Islamwissenschaft der Universität Göttingen. Die beiden Projekte werden vom DAAD finanziert.

Andere Fotos finden Sie hier.